Nagelpilz vorbeugen
11 einfache & schnelle Tipps zur Prävention


Nagelpilz ist hoch ansteckend. Die Tatsache, dass sich die Erreger fast überall in unserer Umgebung wohl fühlen, sich rasant vermehren und sehr hartnäckig sind macht diese Gegebenheit nicht unbedingt einfacher.

Die gute Nachricht - gewisse Verhaltenstipps und Regeln der Hygiene können dabei helfen, das Ansteckungsrisiko auf ein absolutes Minimum zu reduzieren.

Lese bei uns wieso Du eine Infektion unbedingt vermeiden solltest und die 11 besten Tipps um Nagelpilz vorzubeugen.

Vorbeugen
Warum Du Nagelpilz eigentlich vorbeugen solltest?


nagelpilz vorbeugen tipps und tricks

Einer Nagelpilzinfektion vorzubeugen hat vor allem einen preventativen medizinischen Nutzen.

Denn eine Erkrankung bringt nicht nur lästige Symptome wie Schmerzen, Brennen oder Jucken im Bereich des infizierten Nagels mit sich. Sie ist zusätzlich auch noch stark ansteckend und kann leicht auf dein soziales Umfeld über springen.

Unbehandelt verschlimmert sich die Symptomatik bis sie schlussendlich zur teilweisen oder gar ganzen Ablösung des Nagels führen kann.

Was Du dir merken solltest: Nagelpilz verschwindet ohne eine geeignete Behandlung nicht!

Nagelpilz Behandlung
Lerne welche Behandlungsmöglichkeiten Du bei Nagelpilz hast!

Allgemeine Verhaltenstipps
Wie kannst Du dich allgemein verhalten?


Bei der Vorsorge von Nagelpilz gilt es zuallererst, allgemeine Verhaltenstipps zu beherzigen, denn an gesunden und gepflegten Nägeln haben Pilzerreger kaum eine Chance.

Wer Nagelpilz vorbeugen möchte, sollte daher besonders auf seine Nagel- und Fußhygiene achten, dies bedeutet, dass die Füße stets trocken und sauber zu halten sind – auch in den Zehenzwischenräumen.

11 Präventionstipps
Tipps um Nagelpilz einfach & effektiv vorzubeugen


Grundsätzlich zielen alle Präventionstipps um Nagelpilz vorzubeugen darauf ab, dass die Füße trocken und sauber gehalten werden und die gemeinsame Nutzung von Gegenständen oder Textilien unterbunden wird.

Besondere Vorsicht ist daher beim Zusammentreffen mit anderen Personen in feuchtwarmer Umgebung wie etwa Schwimmbädern geboten.

Unsere nachfolgenden 11 Tipps zum Nagelpilz vorbeugen zeigen Dir, was Du genau tun kannst, um den Pilzsporen den Riegel vorzuschieben.

nagelpilz vorbeugen tipps und tricks

Schonende, günstige und effektive Alternative gegen Nagelpilz!!

Tipp 1
Regelmäßige Hand- & Fusspflege


nagelpilz vorbeugen hand fuß pflege

Tipp Nr. 1 ist so einfach wie effektiv. Reinige und Pflege deine Hände und Füße regelmäßig, halte sie trocken und creme sie regelmäßig ein.

Zur Pflegeroutine gehört dabei auch das Kürzen der Hand- und Fußnägel.

Tipp 2
Hände & Füße immer gut abtrocknen


Vergiss nach dem Waschen nicht, deine Füße abzutrocknen und denke an die Zehenzwischenräume, denn Pilzsporen lieben feuchtwarmes Klima wie es im Fußbereich vorkommt. Ggf. kannst Du auch einen Föhn zur Hilfe nehmen.

Tipp 3
Hände regelmäßig & gründlich waschen


Wasche deine Hände regelmäßig. Dieser Tipp beugt nicht nur der Entstehung und Verbreitung von Nagelpilz vor, sondern auch allermöglicher anderer Krankheiten.

Wasche Deine Hände insbesondere nach jedem Kontakt mit Deinen infizierten Nägeln und verwende dabei eine pH neutrale Seife, um den natürlichen Schutzfilm Deiner Haut nicht zu zerstören.

Für das anschließende Abtrocknen solltest Du im optimal Fall ein frisches Handtuch verwenden.

Tipp 4
Geeignete Schuhe und Socken tragen


Und auch beim Schuhwerk gibt es einiges, was Du dazu beitragen kannst, um das Nagelpilzrisiko zu senken:

  • Trage immer passendes Schuhwerk, denn zu kleine und zu enge Schuhe können zu minimalen Verletzungen führen, welche die Eintrittspforte für Pilze bilden.
  • Und auch beim Material solltest Du immer auf atmungsaktive, bestenfalls natürliche Materialien zurückgreifen. Anderenfalls riskierst Du einen Wärmestau, welcher wiederum Pilzsporen wachsen lässt.
  • Trockne verschwitzte Schuhe komplett aus bzw. wechsle sie frühzeitig.
  • Trage keine Schuhe von anderen und teile auch Deine Schuhe mit niemandem.
nagelpilz vorbeugen schuhe socken

Tipp 5
Handtücher nicht mit anderen teilen


Was für Schuhe gilt, gilt ebenfalls für Textilien. Verwende zum Trocknen Deiner Füße und Hände immer nur dein eigenes Handtuch und teile dieses mit niemand anderem.

Denn Pilzerreger werden durch winzig kleine, infizierte Hautschüppchen übertragen, welche sich auch in der Kleidung oder im Stoff von Handtüchern festsetzen können.

Tipp 6
Wäsche mindestens ab 60°C Kochen


Zwar wird unsere Wäsche bereits bei niedrigen Temperaturen sauber, Pilzerreger werden jedoch erst ab einer Temperatur von mindestens 60 Grad abgetötet. Wasche daher Socken, Handtücher oder andere Textilien, welche mit Deinen Füßen in Kontakt kommen bei mindestens 60 Grad.

Tipp 7
Schuhe richtig und regelmäßig desinfizieren


nagelpilz vorbeugen desinfizieren schuhe

Die regelmäßige Desinfektion deiner Schuhe mit speziellen Desinfektionsmitteln ist ebenfalls eine gängige und besonders effektive Praxis um Nagelpilz vorzubeugen.

Sprühe den Innenraum Deiner Schuhe dazu mit einem geeigneten Desinfektionsmittel ein und lasse sie anschließend gut austrocknen.

Nagelpilz effektiv vorbeugen und die Verbreitung stoppen!

Tipp 8
Barfußlaufen kann sowohl schlecht als auch gut sein


Beim Thema Barfußlaufen und Nagelpilz scheiden sich die Geister. Zwar gilt regelmäßiges Barfußlaufen als gute Vorbeugung gegen Nagelpilz, gleichzeitig erhöht sich jedoch das Ansteckungsrisiko mit Nagelpilz.

Schlussendlich musst also Du entscheiden, ob Du Barfußlaufen befürwortest oder eben nicht.

Positiv ist sicherlich, dass Deine Durchblutung im Fußbereich angeregt wird und es Deine Füße grundsätzlich abhärtet, außerdem bilden natürliche Untergründe wie Sand oder das Barfußlaufen im Wald eine natürliche Massage.

nagelpilz vorbeugen barfuß schwimmbad sauna

Tipp 9
Richtiges Verhalten in Schwimmbad & Sauna


Vor allem in Schwimmbädern oder Gemeinschaftsumkleiden von Sporthallen solltest Du jedoch sicherheitshalber auf Barfußlaufen verzichten und geeignete Badeschlappen tragen. Denn hier tummeln sich erfahrungsgemäß besonders viele Pilzerreger, denn das feucht-warme Klima in Kombination mit vielen Menschen erhöht das Ansteckungsrisiko immens.

Außerdem können Pilzsporen monatelang auf Badematten, Liegematten oder Bodenbelägen aller Art überleben.

Wenn Du bereits an Nagelpilz erkrankt bist, sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, dass Du in Schwimmbädern oder der Sauna komplett auf Barfußlaufen verzichtest oder erst garnicht in diese Einrichtungen gehst, anderenfalls könntest Du zahlreiche Menschen mit Nagelpilz infizieren.

Tipp 10
Fußduschen wenn möglich meiden


nagelpilz vorbeugen fussbad schwimmbad

Fußduschen im Schwimmbad sollen eigentlich die Füße reinigen, gegen Pilzsporen hilft diese Fußdesinfektion jedoch leider nicht.

Im Gegenteil! Gerade Fußduschen sind ein wahres Paradies für Pilze und Erreger verschiedenster Art, der Bereich von Fußduschen ist häufig geradezu pilzverseucht, denn bei der Nutzung werden zwangsläufig unzählige infizierte Hautschuppen in die Umgebung abgegeben.

Vermeide daher öffentliche Fußduschen!

Tipp 11
Konsequent Fußpilz behandeln


Wer unter Nagelpilz leidet, ist häufig bereits vor dieser Infektion an Fußpilz erkrankt. Damit sich Pilze also nicht von der Haut auf die Nägel übertragen können, ist es unerlässlich, Fußpilz konsequent und unverzüglich nach den ersten Anzeichen zu therapieren.

Wenn du also Juckreiz, gerötete, schuppende oder nässende Stellen an Deinen Füßen entdeckst ist es allerhöchste Zeit den Pilzsporen mit Salben den Gar auszumachen – hierdurch beugst Du einer Infektion auf den Nagel effektiv vor.

Konsequent gegen Nagelpilz - Mit den Produkten von Fungustan!